Wird der Newsletter nicht korrekt dargestellt, klicken Sie bitte hier    |    Newsletter abbestellen
 
 

Liebe Figura Fans

Und schon haben wir Halbzeit beim Figura Theaterfestival. Die gelben Stühle gehören fast schon zum Badener Stadtbild wie das Schloss Stein und es scheint, als stünde der Wasserturm auf dem unteren Bahnhofplatz schon seit Jahren fest an seinem Ort. Und so starten wir in die zweite Hälfte: Mit «Clic» präsentieren wir einen nostalgischen Stummfilm, mit «Ente, Tod und Tulpe» eine humoristische Geschichte über die Allgegegenwärtigkeit des Todes und wir führen euch bei «La grenouille au fond du puits croit que le ciel est rond» zurück ins Haus eurer Kindheit.

<p class="bodytext">«The House» im Royal. Foto: Alex Spichale</p>

La grenouille au fond du puits croit que le ciel est rond

Vélo Théâtre (FR)

Freitag, 27. Juni, 19.00
Samstag, 28. Juni, 18.30, 21.00
Aula Kantonsschule Baden
Dauer 70 Minuten
ab 10 Jahren
Französisch mit deutscher Live-Übersetzung

Das Haus unserer Kindheit und die ersten Erfahrungen, die wir in ihm mit der Welt gemacht haben, leben in unseren Erinnerungen. In dieser zauberhaften Inszenierung mit Objekten und Installationen führen drei treue und vorbildliche Hausangestellte durch die bildnerische, alle Sinne ansprechende Innenwelt ihres Dienstherrn, der sein Leben lang Häuser sammelte. Die Inszenierung besticht durch das subtile Spiel mit Licht und Schatten und entführt in die Traumwelt der Kindheit. (Die szenische Gestaltung stammt von Philippe «Flop» Lefebvre, der bei uns mit seiner Ausstellung «Heureuses lueurs – allusions d’optique» bei Figura zu Gast ist.)

<br>La grenouille au fond du puits croit que le ciel est rond - Der Frosch am Brunnengrund glaubt, dass der Himmel rund sei

Ente, Tod und Tulpe

Theater Couturier & Ikkola (DE)

19.00
Kurtheater
Dauer 50 Minuten
ab 8 Jahren
Deutsch

Als bei der Ente plötzlich der Tod auftaucht, entschliesst sie sich zur Flucht nach vorne und lädt den Gevatter kurzerhand zum Gründeln ein. Die beiden kommen sich langsam näher und beginnen, sich und die Welt aus einer ganz neuen Perspektive zu sehen. Eine mit Humor und einfachen Mitteln erzählte Geschichte nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Wolf Erlbruch für Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren.

Wir verlosen 2 mal 2 Tickets für diese Vorstellung. Eine Mail mit dem vollständigen Namen an medien@figura-festival.ch und etwas Glück genügen, um gratis in die Vorstellung zu kommen.

<br>Ente, Tod und Tulpe

Clic

Des Fourmis dans la Lanterne (FR)

Freitag, 27. Juni, 16.00, 17.00, 18.00, 20.00, 21.00
Samstag, 28. Juni, 10.00, 11.00, 14.00, 15.00, 21.00, 22.00
Sonntag, 29. Juni, 15.00, 16.00, 17.00
Unterer Bahnhofplatz
Dauer 25 Minuten
ab 6 Jahren
ohne Worte
jeweils auf 18 Personen beschränkte Platzzahl

In Zeiten von 3D und HD-Kino lässt «Clic» die Zuschauer in die Zeit der schwarz-weiss Stummfilme eintauchen. In einem Wohnwagen mit winzigen Fadenmarionetten in gespielt, nimmt «Clic» die Besucher in die wunderbare Welt von damals mit. Eine Hommage an Stummfilmgrössen wie Buster Keaton oder Charlie Chaplin, die den sogenannten Fortschritt auf die Schippe nimmt.

<br>Clic

Übrigens waren schon verschiedene Vorstellungen ausverkauft. Um den grossen Frust zu vermeiden, empfehlen wir euch den Vorverkauf bei Starticket zu benutzen und ausserdem pünktlich zu erscheinen. Dann steht einem grenzenlosen Theatervergnügen nichts mehr im Weg.

Euer Figura Team

Wer noch nicht Mitglied des Vereins Figura Theaterfestival ist und das Festival unterstützen möchte, kann dies jederzeit tun. Man geniesst damit auch ein paar handfeste Vorteile ...siehe oben!

Figura findet man auch auf Facebook
www.facebook.com/figuratheaterfestival

 
   
Figura Theaterfestival, Bruggerstrasse 37, Postfach, CH-5401 Baden
Tel +41 (0)56 221 75 85, Fax +41 (0)56 221 75 15, info@figura-festival.ch, www.figura-festival.ch