Wird der Newsletter nicht korrekt dargestellt, klicken Sie bitte hier    |    Newsletter abbestellen
 
 

Liebe Figura Fans

Seit gestern ist Baden im Bann von Figura und heute geht es so richtig los. Wir begeben uns mit «NAP» erstmals in die luftigen Höhen des Wasserturms, steigen in den Abgrund der Druckerei Baden, um die wundersame Traumwelt von Philippe «Flop» Lefebvre und seiner Ausstellung «Heureuses lueurs» zu erkunden und bleiben wach bis tief in die Nacht hinein – für die Zusatzvorstellung von «The House». Und auch heute gibt es wieder Tickets zu gewinnen.

Heureuses lueurs – allusions d’optique

Im dunklen Keller der Druckerei Baden bringen einem in dieser Woche die Lichtinstallationen von Philippe «Flop» Lefebvre zum Staunen. Was zunächst wie ein Haufen Elektroschrott wirkt, entpuppt sich als raffinierte Projektionsmaschine: Auf der Leinwand entsteht dank Linsen, Scheinwerfern und dem Spiel mit Schärfe und Unschärfe quasi aus dem Nichts eine animierte Szene. Eine faszinierende Welt aus (Traum-)Bildern für Gross und Klein.

Von heute bis Sonntag immer zwischen 12 und 18 Uhr ist die Ausstellung geöffnet. Einlass ist zu jeder halben Stunde. Tickets sind direkt vor Ort erhältlich.

<br>Heureuses lueurs
<p class="bodytext">Baden hat ein neues Wahrzeichen! Der Wasserturm von Babok (NL) thront seit gestern auf dem unteren Bahnhofplatz. </p>

Fragile – Zerbrechlich

«Squattages Poétiques» der Compagnie Gare Centrale (BE)

18.00 Uhr
Nordportal
ab 8 Jahren
Deutsch, wenig Sprache

Drei humorvolle und poetische Minidramen über die Höhen und Tiefen des Lebens. Spielsachen werden in der Einsamkeit eines Kinderzimmers lebendig, eine Obdachlose erinnert sich an die verlorene Liebe ihres Lebens, ein Stoffhase wird am Zoll zurückgewiesen, weil er nicht der zugelassenen Norm entspricht. «Fragile» tritt in poetischen, skurrilen Bildern und mit viel Humor den Beweis an, dass in der Zerbrechlichkeit gleichzeitig Schönheit, Lebenswille und Kraft für Widerstand steckt.

Wir verlosen für diese Vorstellung der Compagnie Gare Centrale aus Belgien 2 x 2 Tickets. Ein Mail an medien@figura-festival.ch bis um 16 Uhr mit dem vollen Namen reicht und ihr gehört vielleicht zu den Glücklichen?

Tickets kann man hier kaufen.

<br>«Fragile»

Spätvorstellung von «The House»

Sofie Krog Teater (DK)

23.00
Royal
Dauer 55 Minuten
ab 12 Jahren
Englisch, einfach verständlich

Die Tickets für die 21 Uhr Vorstellung des Comedy-Thrillers «The House» waren so schnell weg, dass wir noch eine zusätzliche Vorstellung anhängen. Um 23 Uhr erzählt das Haus eines Bestattungsunternehmens seine absurde Geschichte noch einmal und lässt Blicke hinter die sonst verschlossenen Türen zu. Ein Testament, ein Geheimnis, ein Mord und der Geist einer Verstorbenen: da ist Spannung kurz vor der Geisterstunde garantiert!

<br>«The House» - (c) Jakob Eskildsen

Übrigens sind im Festivalzentrum rund um den Kirchplatz und das Restaurant Roter Turm immer Gleichgesinnte zu treffen – ob Künstler, Organisatoren oder Besucher. Reinschauen lohnt sich, nicht zuletzt auch wegen der Surprises!

Euer Figura Team

Wer noch nicht Mitglied des Vereins Figura Theaterfestival ist und das Festival unterstützen möchte, kann dies jederzeit tun. Man geniesst damit auch ein paar handfeste Vorteile ...siehe oben!

Figura findet man auch auf Facebook
www.facebook.com/figuratheaterfestival

 
   
Figura Theaterfestival, Bruggerstrasse 37, Postfach, CH-5401 Baden
Tel +41 (0)56 221 75 85, Fax +41 (0)56 221 75 15, info@figura-festival.ch, www.figura-festival.ch