Wird der Newsletter nicht korrekt dargestellt, klicken Sie bitte hier    |    Newsletter abbestellen
 
 

Liebe Figura Fans

Das lange Warten hat ein Ende! Das Programm 2014 ist ab sofort auf unserer Webseite abrufbar. Figura hat den Schwung der Jubiläumsausgabe 2012 gleich mitgenommen und präsentiert dieses Jahr 36 Inszenierungen aus 10 europäischen Ländern. Davon sind 23 Produktionen erstmals in der Schweiz zu sehen. Bewährtes trifft auf Neues, poetisch Berührendes auf kurios Absurdes. Bereits zum sechsten Mal wird der Förderpreis «Grünschnabel» für junges Figurentheater vergeben. Wer in der Jury sitzt, erfahrt ihr weiter unten. 

Festivalprogramm

Den Festivalauftakt bestreitet das renommierte Théâtre La Licorne (FR) mit «Les encombrants font leur cirque – Das alte Eisen macht noch einmal Zirkus», einer neuen Version ihres Klassiker «Bestiaire forain» aus dem Jahr 2001. In zauberhaften Zirkusnummern verbinden sich Figuren, Objekte und Menschen. Ein prächtiges Spektakel für die ganze Familie!

Den Festivalabschluss geben wir vertrauensvoll der DudaPaiva Company (NL) mit «Bastard!» in die Hände. Mit ihrer einzigartigen Mischung aus Figurentheater und modernem Tanz zählt die Company zu den innovativsten Theatern in den Niederlanden.

Doch keine Eile. Es bleibt genügend Zeit, um das Programm zu studieren und sich seine Favoriten rauszuschreiben: Der Vorverkauf startet am 19. Mai 2014 unter www.starticket.ch, an allen Starticket-Vorverkaufsstellen sowie bei Info Baden am Oberen Bahnhofplatz.

<br>«Les encombrants font leur cirque – Das alte Eisen macht noch einmal Zirkus», Théâtre La Licorne (FR)

Grünschnabel Jury

Zum sechsten Mal wird am Figura der Förderpreis für junges Figurentheater «Grünschnabel» vergeben. Produktionen aus Deutschland, Österreich, Russland und der Schweiz sind um den mit 10'000 CHF dotierten Preis im Rennen. Dieser wird von einer dreiköpfigen Jury vergeben:

Gunhild Hamer, Leiterin Fachstelle Kulturvermittlung Kanton Aargau

Anke Meyer, wissenschaftliche Mitarbeiterin des deutschen Forums für Figurentheater und Puppenspielkunst Bochum

Monika Schärer, Kultur- und Reisemoderatorin sowie Dokumentarfilmerin, Zürich.

Die Preisverleihung findet im Rahmen des Festivalabschlusses am Sonntag, 29. Juni, um 18.30 statt. Im Anschluss sorgt die DudaPaiva Company (NL) mit der Inszenierung «Bastard!» für den fulminanten Schlusspunkt. 

«Bastard!», Duda Paiva Company (NL)

Wer noch nicht Mitglied des Vereins Figura Theaterfestival ist und das Festival unterstützen möchte, kann dies jederzeit tun. Man geniesst damit auch ein paar handfeste Vorteile ...siehe oben!

Figura findet man auch auf Facebook
www.facebook.com/figuratheaterfestival

Wer möchte wissen, wie die Currywurst entstanden ist? Im ThiK erfährt man es noch vor dem Festival. 

 

 

 
   
Figura Theaterfestival, Bruggerstrasse 37, Postfach, CH-5401 Baden
Tel +41 (0)56 221 75 85, Fax +41 (0)56 221 75 15, info@figura-festival.ch, www.figura-festival.ch